Waldspaziergang am Lausitzer Tagebau
Rote Linie 8.12.2018
Eindrücke von der Coal and Boat 2018
Bericht vom Fachgespräch zur Sulfatbelastung der Spree

Kohle News

Studie: Belastung der Spree mit Sulfat durch Kohlebergbau

Die Belastung der Spree durch Sulfat wird vor allem durch den Kohlebergbau in Brandenburg verursacht. Das geht aus einem neuen Gutachten der Universität Dresden hervor. "Insbesondere seit dem Jahr 2010 wird ein Anstieg der Sulfatfrachten aus dem aktiven Braunkohlenbergbau beobachtet", heißt es darin... Weiterlesen

Vattenfall wirbt um Bieter

Vattenfall möchte sein Braunkohlegeschäft in Ostdeutschland dringend loswerden. Jetzt hat der schwedische Energiekonzern das Bieterverfahren eröffnet. 2016 soll der Verkauf über die Bühne gehen... Weiterlesen

Berlin nimmt die Kohle hin

Berlin und Brandenburg sind sich bei der Kohleförderung weiter uneins. Potsdam setzt bei der Stromerzeugung weiter auf den Tagebau, die Hauptstadt fürchtet dagegen ums Klima... Weiterlesen

Vattenfall bekommt keinen Schadensersatz

Vor zwei Jahren legten Greenpeaceaktivisten den Kohle-Transport im Tagebau Welzow Süd für einen Tag lahm. Dagegen hatte Vattenfall Schadensersatzansprüche geltend gemacht, die nun vom Cottbuser Landgericht abgelehnt wurden. Der Energieriese konnte trotzdem einen Teilerfolg erzielen - und die Umweltverbände gehen nun einen Schritt weiter... Weiterlesen