Petition: Rettet unser Wasser - neue Tagebaue ausschließen!
Eindrücke von der Coal & Boat 2017
Offener Brief: KAB fordert Transparenz und Beteiligung bei Kohleausstiegsstudie
Sulfatbelastung der Spree

Kohle News

Vattenfall darf Braunkohle-Sparte verkaufen

Jetzt ist es offiziell: Der schwedische Konzern Vattenfall verkauft seine Braunkohle-Sparte. Bis Ende August soll der tschechische Energieversorger EPH die Lausitzer Braunkohleaktivitäten übernehmen. Die schwedische Regierung genehmigte den Deal. Kritik kommt von der Umweltorganisation Greenpeace, Lob vom Land Brandenburg... Weiterlesen

Klimaplan 2050: Kohleausstieg vergessen

Seit Wochen wird um den Klimaschutzplan 2050 gerungen. Nach der Abstimmung mit dem Wirtschaftsministerium ist vom ersten Entwurf aus dem Umweltressort nicht mehr viel übrig. Der Kohleausstieg ist verschwunden, auch konkrete Vorhaben für CO2-armen Verkehr, klimaneutrales Wohnen oder eine ökologische Steuerpolitik fehlen. Die exklusive klimaretter.info-Analyse prüft den Plan auf seine Stärken und Schwächen... Weiterlesen

Noch kein weißer Rauch aus Schweden

Vattenfall möchte seine Braunkohle-Sparte in der Lausitz an den tschechischen Energiekonzern EPH verkaufen. Doch die schwedische Regierung zögert länger als erwartet, den Verkauf zu genehmigen. EPH räumt derweil selbst in einem Konzernbericht ein: Klimaschutz und Braunkohle passen langfristig nicht zusammen... Weiterlesen

Braunkohle - versenktes Schiff oder nur künstlich beatmet?

"Wir dürfen das eigene Schiff nicht versenken": Brandenburgs Wirtschaftsminister Gerber hat sich im Landtag klar hinter die Braunkohle gestellt. Damit täusche die Landesregierung die Braunkohle-Kumpel vor Ort, erwiderten die Grünen. Die AfD polemisiert derweil gegen "Öko-Terroristen"... Weiterlesen