Petition: Rettet unser Wasser - neue Tagebaue ausschließen!
Aktion und Interview: Lasst euch das Bier nicht versalzen
Eindrücke von der Coal & Boat 2017
Offener Brief: KAB fordert Transparenz und Beteiligung bei Kohleausstiegsstudie

Kohle News

Landtagsausschüsse wollen mit Berliner Kollegen über Braunkohle reden

Potsdam - Nach der Ankündigung der Fraktionen im Berliner Abgeordnetenhaus, sich in den geplanten Ausbau des Tagebaus Welzow-Süd bei Cottbus einmischen zu wollen, gibt es eine Reaktion im Potsdamer Landtag: Die Vorsitzenden der Ausschüsse für Wirtschaft und Energie, Ralf Holzschuher (SPD), und für Infrastruktur und Landesplanung, Steeven Bretz (CDU), haben Berliner Fachausschüsse in die Lausitz eingeladen. Das teilte der Landtag am Dienstag mit. Ziel sei es, einen Diskussionsprozess auf Fachebene anzustoßen, sagte Bretz. Das Treffen ist laut Mitteilung im ersten Halbjahr geplant... Weiterlesen

Polnisches Interesse an Vattenfall

Warschau/Cottbus (ds) Das führende polnische Energieunternehmen PGE zeigt offenbar Interesse am Kauf der Braunkohlesparte des schwedischen Konzerns Vattenfall in der Lausitz. Bereits im November hatte sich ein tschechischer Energiekonzern als Kaufinteressent präsentiert... Weiterlesen

Berlin macht Front gegen neuen Tagebau in Welzow

Die von der Abbaggerung bedrohten Dörfer in der Lausitz können auf Schützenhilfe der Berliner Landespolitik hoffen: Mit den Stimmen aller Fraktionen forderte das Abgeordnetenhaus Regierungschef Michael Müller auf, wegen des geplanten Tagebaus Welzow-Süd II die Landesplanungskonferenz einzuberufen. Verhindern kann Berlin den Tagebau in diesem Gremium wohl nicht – aber die politische Debatte darüber befeuern... Weiterlesen

Vattenfall lagert deutsche Kohlesparte aus

Während in der Politik noch über den Verkauf der Braunkohlesparte durch Vattenfall diskutiert wird, schafft der Konzern weiter Fakten. Nun wurde die Kohleverstromung mitsamt der Lausitzer Tagebaue in eine separate Firma ausgegliedert. Diese könnte schon ab April zum Verkauf stehen... Weiterlesen