Rote Linie 8.12.2018
Eindrücke von der Coal and Boat 2018
Bericht vom Fachgespräch zur Sulfatbelastung der Spree
Wärme auf Berliner Art?

Kohle News

Neuer Eigentümer soll über Nochten II entscheiden

Zum 1. Juli legt Vattenfall seine Umsiedlungs-Aktivitäten für den Tagebau Nochten II auf Eis. Das teilte das Unternehmen mit und löste großes Entsetzen in der Region aus. 1700 betroffene Menschen in Trebendorf und Schleife fordern seit Monaten ein klares Wort zu Nochten II. "Jetzt ist die Ungewissheit noch größer", so Bürgermeister Reinhard Bork... Weiterlesen

An der Braunkohle scheiden sich die Geister

Bei einer Tagebau-Tour von Abgeordneten aus Berlin und Brandenburg werden die verschiedenen Positionen deutlich
Wie weiter mit der Braunkohle? Das ist aktuell eine der spannendsten Fragen. Für Berliner Politiker zählt der Umweltschutz, für Brandenburger stehen Arbeitsplätze und Wirtschaft im Vordergrund... Weiterlesen

Tagebauausbau wird abgebaut

Wegen der Klimapläne der Bundesregierung stellt der Energiekonzern die geplante Ausweitung des Braunkohle-Abbaus in der Lausitz in Frage... Weiterlesen

Vattenfall stoppt Umsiedlungspläne in Nochten

Können die Tagebau-Anrainer rund um Nochten in ihrer Heimat bleiben? Vattenfall hat Vorbereitungen für die Umsiedlung von Einwohnern zur Vergrößerung der Braunkohle-Grube vorerst gestoppt. Grund seien die "unsicheren energiepolitischen Rahmenbedingungen für den Braunkohlenbergbau und die Stromerzeugung aus Braunkohle in Deutschland". Das teilte der schwedische Energiekonzern Cottbus mit... Weiterlesen