Petition: Rettet unser Wasser - neue Tagebaue ausschließen!
Aktion und Interview: Lasst euch das Bier nicht versalzen
Eindrücke von der Coal & Boat 2017
Offener Brief: KAB fordert Transparenz und Beteiligung bei Kohleausstiegsstudie

Kohle News

Carbon-Ausstieg: Risiken für Kapitalmärkte deutlich unterschätzt

(WWF) Deutsche Investoren unterschätzen das Risiko einer möglichen Carbon-Blase („Carbon Bubble“) für die Kapitalmärkte noch immer deutlich. Zu diesem Ergebnis kommt das FERI Cognitive Finance Institute in einer gemeinsamen Studie mit dem WWF Deutschland. Die Studie analysiert mögliche Auswirkungen der Dekarbonisierung im Energiebereich, also einer Abkehr von kohlenstoffhaltigen Energieträgern, auf die Kapitalmärkte sowie die daraus folgenden Risiken für Investoren.„Das Platzen der Carbon Bubble ist für uns keine theoretisch denkbare Möglichkeit mehr, sondern Gewissheit“, fügt Rapp hinzu. Das Thema habe vor allem in Deutschland zeitliche Brisanz, da hier in nächster Zeit der regulatorische Rahmen in Sachen Klimaschutz deutlich enger gezogen werde. Weiterlesen...